Sprung zur ServicenavigationSprung zur HauptnavigationSprung zur SucheSprung zum InhaltSprung zum Footer

Illegale Drogen und Probleme des Drogenkonsums -Russisch

НЕЛЕГАЛЬНЫЕ НАРКОТИКИ И ПРОБЛЕМЫ НАРКОМАНИИ

Durch die vorliegenden Broschüre wollen die Herausgeber zu einer größeren Transparenz des zuweilen schwer durchschaubaren deutschen Drogenhilfesystems beitragen.
Im Verbund der vista gGmbH arbeiten 25 Einrichtungen und Projekte aus verschiedenen psychosozialen Arbeitsgebieten zusammen. Als großer Berliner Suchthilfeträger (vista – Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit) wird sich seit vielen Jahren im Bereich der kultursensiblen und muttersprachlichen Beratung suchtgefährdeter und suchterkrankter Menschen mit Migrationshintergrund engagiert. Ein Schwerpunkt ist die Beratung und Betreuung russischsprachiger Hilfe- suchender.
Aus deren langjährigen Erfahrung ist bekannt, welche Schwierigkeiten und Hürden gerade für Menschen aus den ehemalige GUS-Staaten bei der Inanspruchnahme professioneller Hilfen bestehen. Das Projekt ШAHCCHANCE, welches durch Mittel des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF)gefördert wurde, soll russischsprachigen Hilfesuchenden den Zugang in das Suchthilfesystem erleichtern. Im Rahmen dieses Projektes wurde auch die vorliegende Broschüre herausgegeben.

Eine Übersicht zu dieser Ressource kann auf der Website des Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit (vista) gefunden werden.  

Weitere Informationen finden Sie unter: 

http://www.vistaberlin.de/fileadmin/pdf/Illegale_Drogen_und_Probleme_des_Drogenkonsums_-_RU.pdf

Quellenangabe

vista gGmbH und Michail Dubrovskij

Erscheinungsjahr

2013

    Keywords

    AlkoholBetroffeneIllegale SubstanzenMedikamentePraxishilfePrävention, Angehörige, Key Persons, SelbsthilfeRussischTabakText, Bilder, FlyerTherapie, Beratung und Diagnostik

    Frei verfügbar